Internationales Institut für Business-Technologien

Allgemeines und Anerkennung des Abschlusses

1996 wurde auf Initiative der Regierung von Nordrhein-Westfalen und Verwaltung des Nizhegoroder Gebiet das Internationales Institut für Business-Technologien (IIBT) auf der Basis der Nizhegoroder Staatlichen Universität für Architektur und Bauwesen gegründet. Das ist eine der wenigen Hochschulen Rußlands, die ihren Abgängern eine einmalige Möglichkeit gibt, nach Abschluß des Instituts ein Diplom über die Hochausbildung zu erhalten, das in Westeuropa anerkannt wird. Die Partner von MIEPM sind die Fachhochschule Köln (Deutschland), Universität Zuyd (Niederlande) und Technische Universität Chemnitz (Deutschland). Die Finanzierung kommt aus der EU, der Regierung von Rußlands, der Regierung von Nordrhein-Westfalen.Новое здание МИЭПМ
Perspektiven der Beschäftigung von Abgängern

IIBT-Absolventen verfügen über fundierte Fachkenntnisse in den Bereichen Wirtschaft, Management, Recht, Informationstechnologie, Betriebstechnologien im Bereich der touristischen Dienstleistungen. Absolventinnen und Absolventen des Instituts können sowohl in Russland als auch im Ausland, in staatlichen oder kommerziellen Strukturen arbeiten, unter anderem in regionalen und kommunalen Gremien, in verschiedenen Bereichen der Wirtschaft, in Versicherungsunternehmen, in Beratungsunternehmen, in der Tourismus- und Freizeitindustrie.
Qualität der Ausbildung
Das IIBT arbeitete jahrelang eng mit Partnerorganisationen in Deutschland und den Niederlanden zusammen.
Deutsche und niederländische Professoren nahmen aktiv am Bildungsprozess am IIBT teil. Sie verbringen etwa 20% des Trainings im IIBT.
Das IIBT-Curriculum wurde in Zusammenarbeit mit Partnereinrichtungen entwickelt, wobei die Erfordernisse Russlands und Westeuropas für eine höhere wirtschaftliche Bildung berücksichtigt wurden.
Russische Lehrer, die für die Hauptfächer der Wirtschaft zuständig sind, haben eine Qualifizierungsausbildung im Ausland absolviert. Russische, deutsche und niederländische Lehrer arbeiteten eng zusammen, um den Bildungsprozess der Studenten zu organisieren: Sie bereiteten Vorlesungen und Seminare vor, leiteten Praktiken, Bachelor-Diplome. Einige der russischen Lehrer arbeiten in Partnerinstitutionen.
Die Ausbildung im IIBT ist praxisorientiert. Durchführung von Kursarbeiten (Kursarbeiten, Projekte, Aufsätze, etc.), Während ihrer Praxis beteiligen sich die Schüler an der Lösung realer Geschäftsprobleme.

Ausrüstung

Das Internationale Institut verfügt über moderne Unterrichtsräume, Computer und Bürotechnik. Studenten haben Möglichkeit, gratis mit Internet und Satellitenfernsehen zu arbeiten.
Bibliothek von IIBT verfügt über moderne Lehr- und Fachliteratur in der russischen, englischen und deutschen Sprachen. Die Lehrbücher werden in Deutschland und den Niederlanden gekauft.
Studenten von IIBT werden Studentenwohnheime zur Verfügung gestellt, es gibt ein Sportkomplex, Camping, Mensa, Cafe.

Wettbewerbsvorteile
  • Möglichkeit, 2 Fremdsprachen zu lernen
  • Internationale Studentenmobilität, Praktika im Ausland
  • Breite Nutzung moderner Technologien im Bildungsprozess
  • Praxisorientierte Forschung
  • Projekte mit russischen und ausländischen Unternehmen und Organisationen
Perspektiven der Entwicklung
  • Weiterentwicklung der IIBT-Kooperation mit russischen und ausländischen Unternehmen und Unternehmen,
  • Erhaltung und Entwicklung der Studierendenmobilität zwischen IIBT und ausländischen Partnerinstitutionen,
  • Entwicklung von Bildungsprogrammen unter Nutzung der Best Practices von Partneruniversitäten und Fernunterrichtstechnologien (E-Learning)


Система Orphus Яндекс.Метрика
Сайт не поддерживает браузер Internet Explorer 6 и 7. Пожалуйста, обновите свой браузер.